Politik & Wirtschaft

Startschuss für die Awareness Kampagne » myCOPD-Challenge 2021 «

Lesezeit: 3 Minuten Quelle: MEDMIX Online

In den Jahren 2018 und 2019 hat man in Österreich mit der Awareness-Kampagne ‚myCOPD-Challenge‘ erfolgreich auf die chronische Lungenkrankheit aufmerksam gemacht.

An COPD Erkrankte zählen aufgrund vielfältiger Einschränkungen zu den von der COVID-19-Pandemie am stärksten betroffenen Personengruppen. Dennoch ist auch gerade jetzt ein aktiver Umgang mit COPD sinnvoll und möglich. Das wird die ‚myCOPD-Challenge 2021‘ anlässlich des Welt-COPD-Tages am 17.11.2021 einmal wieder unter Beweis stellen: In Wien ist die Besteigung des Millennium Towers – 843 Stufen! – geplant; in Innsbruck erklimmen COPD-Erkrankte den Turm von Bergisel in Begleitung von Skisprung-Legende Ernst Vettori.

Ein aktives, gutes Leben ist auch mit der chronisch obstruktiven Lungenkrankheit COPD möglich – mit richtiger Ernährung, Bewegung und Training sowie einer regelmäßigen medizinischen Betreuung. Das zeigt Eberhard Jordan, Künstler, COPD-Blogger und Initiator der Awareness Kampagne ‚myCOPD-Challenge‘ in seinem Herbst 2020 erschienenen Buch ‚Hoch hinaus mit COPD‘, das im Humbold Verlag erschienen ist.

myCOPD-Challenge 2021: Wir schaffen das!

Nach dem erfolgreichen Start der Awareness-Kampagne ‚myCOPD-Challenge‘ in den Jahren 2018 und 2019, mit der auf die chronische Lungenkrankheit und mehr als 400.000 diagnostizierte Patientinnen und Patienten in Österreich aufmerksam gemacht wurde, mussten 2020 infolge der COVID-19-Pandemie alle Aktivitäten leider abgesagt werden. Nun ist es aber wieder so weit: Am 17. November 2021 ist Welt-COPD-Tag und angesichts der besonderen Herausforderungen für COPD-Erkrankte aufgrund der Corona-Pandemie lautet das heurige Motto: „Wir schaffen das“.

Landmark Millennium Tower mit 843 Stufen als heurige Challenge

2020 Pandemie bedingt nicht möglich, wird der Millennium Tower nun heuer erklommen. Der 1999 von den international renommierten Architekten Gustav Peichl, Boris Podrecca und Rudolf Weber entworfene Millennium Tower ist ein eindrucksvolles Wahrzeichen der Wiener Skyline und einer der markantesten Bürotürme Österreichs. Mit seinen 50 Stockwerken ragt er 202 Meter in den Himmel. Eberhard Jordans Ziel am Welt-COPD-Tag 2021: 48 dieser Stockwerke bzw. 843 Stufen zu erklimmen. „Die 843 Stufen des Millennium Towers sind eine besondere Herausforderung. Vor allem aber bin ich glücklich und dankbar, heuer wieder auf die Krankheit COPD aufmerksam machen zu dürfen“, freut sich Jordan.

Mit COPD auf die Bergiselschanze

Auch die Bergiselschanze wird – wie bereits 2019 – eine Herausforderung für Betroffene im Rahmen der myCOPD-Challenge. Die Reha Innsbruck bereitet alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen eines 6-wöchigen ambulanten Rehabilitationsprogramms körperlich und mental vor und betreut die PatientInnen auch vor Ort, um den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Begleitet werden sie von einem ganz besonderen Gast – dem ehemaligen Skispring-Olympiasieger und -Weltmeister Ernst Vettori, der die Awareness-Kampagne aktiv unterstützt. „Die Covid-Krise hat alle bereits bestehenden chronischen Krankheiten (z.B. COPD) massiv in den Hintergrund gedrängt“, so Dr. Christoph Puelacher, Lungenfacharzt und ärztlicher Leiter der Reha Innsbruck: „Es ist mir, als ärztlicher Leiter der Reha Innsbruck, ein großes Bedürfnis, den chronischen Lungenkrankheiten in der Öffentlichkeit wieder jene Bedeutung zu verschaffen, die den Betroffenen eine angemessene berufliche und soziale Teilhabe ermöglicht!“


Quelle:

myCOPD-Challenge – https: www.mycopd-challenge.com


Bildquellen & Copyright

Adobe #66298269|Urheber: decade3d


Ganzen Artikel lesen
Cookie